Elektrobau         Marco Di Vincenzo
me. Marco Di Vincenzo - Bahnhofstr. 177 63477 Maintal
service@e-divi.de

 

Türsprechanlagen 

Türsprechanlagen bzw. Sprechanlagen sind eine praktische Erleichterung, wenn voreilige Öffnungen von Türen vermieden werden sollen, aber dennoch Kommunikationsbedarf besteht. Offiziell ein &qout;elektrisches Kommunikationsmittel" schaffen Türsprechanlagen Komfort und Sicherheit. Man kann die Anlagen überall einsetzen, sowohl innerhalb von Gebäuden als auch extern (zB. am Grundstückszaun), sowohl im privaten als auch im gewerblichen Bereich oder in öffentlich genutzten Gebäuden.
Die (Sprach-) Signale werden ähnlich dem Telefon weitergeleitet, jedoch meist &qout;lautsprechend&qout;, also ohne Hörer, in Empfang genommen. Meistens arbeitet eine Türsprechanlage mit einer Türstation inklusive Klingel sowie Lautsprecher, Mikrofon, ggf. Türöffneranschluss, einer Sendezentrale und einer (mobilen) Gegensprechanlage.Neben den kabelgebundenen, elektrischen Systemen sind Funk- Türsprechanlagen weit verbreitet. Insbesondere für Sicherheitslösungen sind Video- Türsprechanlagen unverzichtbar.
Durch Auslösen der Türklingel ertönt an der Mobilstation das Rufsignal. Mit Drücken der Bestätigungstaste wird dann die Sprechverbindung aufgebaut, die optionale Türöffnungstaste ermöglicht die Öffnung per Knopfdruck. Umfangreichere Sprechanlagen bestehen wie Telefonanlagen aus einer Zentraleinrichtung und den Endgeräten. Die Erweiterung auf mehrere Geräte ist zudem möglich, um zusätzliche und unabhängige Sprechebenen zu schaffen. Für die Sicherheit sind i.d.R. Schnittstellen zu anderen Systemen vorhanden, um die zu sichernden Bereiche optimal abzudecken, z.B. zu Telefon- und Videoanlagen, PCs, Notsignalanlagen oder diversen Gebäudesystemen.Hersteller von Türsprechanlagen bieten eine große Auswahl in sämtlichen Funktionen und Preisklassen. Vom einfachen Türöffner sind bis zum Hochsicherheitssystem sind alle Varianten erhältlich.